Lifestyle

Kennenlernspiele für kleine Gruppen

Kennenlernspiele für Kleingruppen sind eine gute Möglichkeit, neue Mitglieder im Büro kennenzulernen. Die Verwendung von Spielen ist oft weniger einschüchternd und effektiver als formelle Einführungen.

Warum ein Kennlernspiel nützlich sein kann

Ein Kennenlernspiel kann nützlich sein, um neue Mitglieder im Büro einzuführen oder bestehende Mitarbeiter zu ermutigen, sich gegenseitig besser kennenzulernen. Kennenlernspiele werden verwendet, um Meetings, Seminare oder Partys zu starten, bei denen sich die Leute nicht sehr gut kennen. Ob mit geringem Druck oder leicht albern, ein Meeting mit einem Spiel zu beginnen, baut Beziehungen auf, schafft Freundschaften und ermöglicht es den Mitarbeitern, sich zu entspannen.

Sie können Kennenlernspiele für kleine Gruppen genauso gut in großen Gruppen nutzen. Teilen Sie große Gruppen in mehrere kleine Gruppen auf, um eine intimere Atmosphäre zu schaffen. Kleinere Gruppen ermöglichen es jedem Mitglied, sich leichter kennenzulernen.

Kennenlernspiele für kleine Gruppen

Es gibt eine Vielzahl von Kennenlernspielen. Ihre Gruppe oder Versammlung kann eines oder mehrere im Laufe des Treffens verwenden. Die Verwendung eines Spiels zu Beginn hilft, die Mitglieder vorzustellen und die Dynamik des Treffens in Gang zu bringen.

Kennenlernspiele – welche Möglichkeiten gibt es?

Wer bin ich? – Dieses Spiel beginnt damit, dass die Mitglieder einen Prominenten oder eine berühmte Person auswählen, aber die Wahl für sich behalten. Jeder schreibt den Namen seiner bekannten Person auf einen Klebezettel und klebt ihn einem anderen Gruppenmitglied auf die Stirn. Jedes Mitglied mit einem Klebezettel stellt dann Fragen, eine nach der anderen, bis er oder sie die richtige berühmte Person erraten hat.

 Die Fragen sollten einfach sein, wie z. B. “Bin ich ein Mann?”, und mit Ja oder Nein beantwortet werden.

 Passen Sie die Regeln an die Bedürfnisse der Gruppe an. Jede Person kann nur wenige Chancen haben, Fragen zu stellen, oder sie kann so lange fragen, bis die richtige berühmte Person gewählt ist.

Talkshow-Spiel – Dieses Kennenlernspiel beginnt damit, dass sich die Gruppe in kleinere Zweiergruppen aufteilt. Die Paare stellen sich dann gegenseitig drei Fragen über die jeweils andere Person. Sobald jede Gruppe fertig ist, stellen sich die Paare abwechselnd der ganzen Gruppe vor, indem sie sich und die Antworten auf die drei Fragen in der Art eines Talkshow-Moderators ankündigen.

Marooned – Gruppen jeden Alters und jeder Größe können mit diesem Kennenlernspiel Spaß haben. Verwenden Sie ihn während der Einführung oder zu einem beliebigen Zeitpunkt während eines Meetings, um die Gruppe wiederzubeleben. Stellen Sie die Frage: “Wenn Sie auf einer einsamen Insel gestrandet wären, welche drei Personen würden Sie mitnehmen wollen?” Geben Sie der Gruppe ein paar Minuten Zeit, über ihre Antworten nachzudenken, und fragen Sie sie dann, wen sie gewählt haben und warum. Ändern Sie die Regeln für dieses Spiel so, dass sie zu einem Thema oder einer Umgebung Ihrer Wahl passen.

Mixer – In Anlehnung an das Speed-Dating ist dieses Kennenlernspiel ist eine großartige informelle Möglichkeit für die Gruppenmitglieder, sich gegenseitig kennenzulernen. Geben Sie jeder Person eine bestimmte Zeit, um sich mit einer anderen zu paaren und ein kurzes Gespräch zu führen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, sucht sich jeder eine neue Person. Sie legen die Zeitspanne fest, je nachdem, wie viele Personen in der Gruppe sind und welche Gesprächsthemen es gibt.

Kennlernspiele – wie kann man sie vorbereiten

Bei der großen Auswahl an Kennenlernspielen kann die Wahl des falschen Spiels die Atmosphäre eher verschlechtern als entspannen. In einer formellen Geschäftsumgebung sollten Sie keine Spiele verwenden, die körperlich oder zu persönlich sind. Halten Sie das Thema der Spiele leicht und lustig. Gemeinsames lachen hilft, das Eis zu brechen und lässt die Gruppe besser entspannen als formelle Einführungen. Werden Sie kreativ und ändern Sie die Regeln der Spiele, um sie an die Bedürfnisse Ihrer speziellen Gruppe anzupassen. Halten Sie die Dinge einfach, besonders zu Beginn eines Meetings. Verwenden Sie keine komplizierten Spiele, um den Tag zu beginnen, sonst könnte es für einige in Frustration enden. Beobachten Sie die Gruppe(n) und interagieren Sie mit ihnen, um zu sehen, dass sie sich amüsieren. Wechseln Sie die Spiele und verwenden Sie ein anderes Spiel, wenn das zuerst gewählte nicht gut ankommt.

Kennlernspiele für eine Party

Jeder kennt das Gefühl, du schmeißt eine Party aber anfangs ist die Stimmung angespannt. Die oben genannten Kennlernspiele lassen sich ebenfalls wunderbar auf einer Party einbringen eventuell änderst du die Spiele so ab, dass du aus ihnen das nächste Trinkspiel für eine Party machst.

Fazit

Kennlernspiele sind eine lustige Möglichkeit, jeder Art von Gruppe oder Büroumgebung Persönlichkeit und Kreativität zu verleihen.